Charity working Test (CWT)

 

Anfang Mai begleitete ich Robert zum Richten des Charity Working Tests (CWT) nach Wiesbaden. 

Für mich war es ein tiefgehendes Erlebnis, mit unendlich vielen Erfahrungen, welche schwer in Worten zu fassen sind. 

 

Auszug aus bewegenden Momenten dieses Wochenendes: 

 

Eine gesunde ältere Dame geht nach einer erfolgreich gelösten Aufgabe auf  einem im Rollstuhl sitzenden 12 Jährigen zu. An dessen Seite verweilt ruhig und geduldig eine schwarze Labradorhündin. Sie wendet sich zu ihm und spricht:

"Da warst du aber viel besser als ich." Der junge Mann antwortet mit einem breiten Grinsen im Gesicht: "Darauf kommt es aber nicht an. Es geht nur darum, daran Spaß zu haben." 

 

Kurz darauf höre ich im Vorbeigehen ein Zwiegespräch: "Ich muss nicht die Beste sein, aber ich will mein Bestes geben." 

 

Wenig später wird das Richten unterbrochen, weil eine Dame, mit ihrem älteren Golden, Robert kurz sehen möchte.

 

Diese und viele andere Gänsehautmomente rühren mein Herz an. Meine Denkweise ändert sich. Dankbarkeit macht sich breit. Der Blickwinkel weitet sich. Ich bemerke großen Respekt vor dem Lebenswillen, dem Lebensmut und der Lebenskraft der Menschen mit Beeinträchtigung und ihren Lieben. 

 

Bei diesem Charity Working Test erlebte ich ein hohes Maß an Liebe, Achtung, Fröhlichkeit, Dankbarkeit, Mut, Hoffnung, Einsatz, Würde, gegenseitige Hilfe, Unterstützung, Planung, Humor und vieles mehr.

 

Unter den Links finden sich Informationen zur Veranstaltung und VITA e.V. Assistenzhunde. Spenden lohnt sich hier auf alle Fälle!

 

Charity Working Test

 

Vita Assistenzhunde

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eva-Maria Virgolini 2019

Anrufen

E-Mail

Anfahrt