hundewintermantel selbst gemacht

Schon als kleines Mädchen wollte ich mit meiner ersten Nähmaschine einen Hundemantel anfertigen. Das einzige Problem lag darin, dass ich keinen eigenen Hund hatte, dem ich das anziehen könnte. Daher verwarf ich rasch den Gedanken. Da sich die Angelegenheit mit dem Hund mittlerweile geändert hat, nutzte ich das erste kältere Wochenende zum Nähen.

 

Ebenso wie im Berufsleben prägt mich auch im Privaten nachhaltiges Denken und Handeln. Daher suchte ich eine alte Baumwolldecke, welche ich für den Innenteil zum Trocknen auserkor. Eine Fleecedecke bildete die wärmenden Außenhülle.

Selbstverständlich kann alles ruckzuck gewendet werden, damit kein Hund im Nassen liegen bleiben muss.

 

Es ist kein Meisterwerk, jedoch mit viel Liebe genäht. Es hat mir ungeheuren Spaß gemacht und war viel besser, als den notwendigen Wärmeschutz für die längeren Wartezeiten im Auto nur zu kaufen.

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eva-Maria Virgolini 2018

Anrufen

E-Mail

Anfahrt